Strategische Verkehrsplanung

Die Brüggen Oberflächen- und Systemlieferant GmbH ist der führende Hersteller von Wechselsystemen, Koffersattelaufliegern, Festaufbauten und Systemkomponenten, die unter der Marke KRONE vertrieben werden. Gegründet 1990 in Herzlake, umfasst das heutige Unternehmen zwei Produktionsstandorte im emsländischen Herzlake und im mecklenburgischen Lübtheen.

Der Produktionsstandort in Herzlake ist seit seiner Gründung kontinuierlich gewachsen. Dies führte zu einer unklaren Erschließung des Werksgeländes sowie zu einer Zersplitterung des Stellplatzangebotes für die Mitarbeiter.

Zielsetzung dieses Projektes war die Prüfung der aktuellen verkehrlichen Situation und die Erarbeitung eines zukunftsfähigen Erschließungs- und Stellplatzkonzeptes am Standort Herzlake. Im ersten Schritt wurden dazu die bestehenden Flächen für die verschiedenen verkehrlichen Erfordernisse erhoben und analysiert. Dabei wurde ein Abgleich des aktuellen Stellplatzbedarfs mit dem vorhandenen Stellplatzangebot durchgeführt. Außerdem wurde eine Verkehrszählung an zwei Knotenpunkten durchgeführt.

Des Weiteren wurde der zukünftige Stellplatzbedarf ermittelt und ein Stellplatzkonzept sowie ein Erschließungskonzept erarbeitet.

Es wurde eine Leistungsfähigkeitsberechnung für die IST-Verkehre als auch für die definierten SOLL-Verkehre unter Berücksichtigung des neuen Erschließungskonzeptes durchgeführt.