Der Flughafen Hamburg ist der Internationale Flughafen der Stadt Hamburg. Er ist der älteste und fünftgrößte Flughafen Deutschlands.

 

Im Rahmen des strategischen Entwicklungsplanes plant die Flughafen Hamburg GmbH (FHG) die Errichtung eines neuen Luftfrachtzentrums im südlichen Flughafenbereich auf den sogenannten Holiday-Parkplätzen P8/9. Aufgabe des Projektes war die Unterstützung des Immobilienbereichs der FHG bei allen anfallenden Vorbereitungsaufgaben für das geplante Luftfrachtzentrum.

Hierzu zählten zum einen die Aufnahme, Auswertung und Priorisierung der quantitativen Anforderungen der zukünftigen Mieter des Luftfrachtzentrums. Zum anderen wurden die Ausstattungsstandards für die einzelnen Mietbereiche (6.000 m² BGF Büro, 20.000 m² BGF Hallenbereiche für Abfertiger und Speditionen) des Luftfrachtzentrums definiert. Zudem wurden Flächentypologien für die Ausgestaltung der Bürobereiche bestimmt.

Die definierten Ausstattungsstandards bildeten die Grundlage für das Lastenheft.

Im Anschluss an die Spezifikation der Ausstattungsstandards wurde die zukünftige Situierung der Mieter im neuen Luftfrachtzentrum gemeinsam mit der Projektleitung spezifiziert und mit den Mietern abgestimmt.

Darauf aufbauend wurde mit den zukünftigen Hallen- und Büromietern des Luftfrachtzentrums die jeweilige Mieterausbauplanung abgestimmt. Etwaige Abweichungen von den definierten Ausstattungsstandards wurden als Mietersonderwünsche erfasst, bewertet und mieterspezifisch im Lastenheft ergänzt.