Der Flughafen Hamburg ist der Internationale Flughafen der Stadt Hamburg. Er ist der älteste und fünftgrößte Flughafen Deutschlands.

 

Im Rahmen des strategischen Entwicklungsplanes plant die Flughafen Hamburg GmbH (FHG) die Errichtung eines neuen Luftfrachtzentrums im südlichen Flughafenbereich auf den sogenannten Holiday-Parkplätzen P8/9. Die VCE GmbH hat hier die FGH bei Fragestellung zum Thema Logistik beratend unterstützt.

Aufgabe des Projektes war es zunächst ein Logistikkonzept für das zukünftige Luftfrachtzentrum zu entwickeln sowie den Standort zu bestätigen.

Hierzu wurden im Rahmen der Grundlagenermittlung die relevanten Rahmenbedingungen aus den Bereichen Bau, Verkehr und Logistik sowie Prozesse erhoben. Auf Basis dieser Grundlagen wurde ein Funktionslayout für das zukünftige Luftfrachtzentrum entwickelt. Hier standen insbesondere die Ausplanung zukunftsfähiger Frachtprozesse und eine effiziente Funktionsflächenaufteilung im Vordergrund. Als Grundlage für die weiteren Planungsschritte wurde eine Kostenschätzung sowie eine Terminplan für die Projektumsetzung erarbeitet.

Auf Basis der definierten und abgestimmten Prozesse wurde das Betriebskonzept für das Luftfrachtzentrum erstellt.

Im weiteren Projektverlauf war die fachliche Beratung der Architekten und des Bauherrn in den Bereichen Sicherheit, Verkehrs- und Logistikplanung sowie Fördertechnik Aufgabe der VCE. Hierzu wurden auf Basis der definierten Prozesse die entsprechenden Flächenanforderungen abgeleitet und gemeinsam mit den Architekten und Fachplanern die notwendigen baulichen und technischen Anforderungen abgeleitet.

Gemeinsam mit Vertretern des Auftraggebers und den Behörden wurden die relevanten Sicherheitsanforderungen des Zolls und der Sicherung des Sicherheitsbereiches definiert und in der Planung berücksichtigt.

Des Weiteren wurden die Anforderungen an die Fördertechnik, Überladebrücken, Truck Docks, etc. spezifiziert und der Auftraggeber bei der Erstellung der Ausschreibungsunterlagen für die Fördertechnik sowie der Überladebrücken unterstützt.