Lagerplanung

 

Die EJOT Holding GmbH & Co. kg ist eine mittelständische Unternehmensgruppe im Bereich Verbindungstechnik mit Sitz in Bad Berleburg. Rund die hälfte des jährlichen Umsatzes wird mit Produktion und vertrieb verschiedener Schrauben für industrielle Anwendungen, speziell für die Automobil- und Elektroindustrie, erzielt.

 

Ziel des Projektes war es, ein zukunftsfähiges Lagerkonzept für ein Regional Distribution Center (RDC) in Polen zu entwickeln.

Aufbauend auf einem Vorprojekt wurden die Mengen- und Distributionsstrukturen sowie die Sortimentierung und der Durchsatz innerhalb einer Bestandsaufnahme aktualisiert und auf einen Planungshorizont hochgerechnet. Für die jeweiligen Kunden und Produkttypen wurden spezifische Supply-Chains mit spezifischen Prozessen entwickelt. Zusätzlich wurden die Auswirkungen der Einführung eines RDC auf die Tochtergesellschaften der EJOT Holding GmbH & Co. KG ermittelt.

 

Basierend auf der abgestimmten Planungsdatenbasis erfolgte eine Konzeption von verschiedenen Varianten inkl. der Dimensionierung der ausgewählten Lager- und Fördertechnik. Bei der Entwicklung der Varianten wurde neben einem Lagerneubau in räumlicher Nähe zum Produktionsstandort ebenso die Möglichkeit in Betracht gezogen, ein bereits existierendes lokales Lager für die Bedarfe des RDC´s zu nutzen und auszubauen. Zusätzlich wurde das Outsourcing des gesamten RDC an externe Logistikdienstleister als Variante betrachtet.

Die einzelnen Varianten wurden hinsichtlich Investitionen, Betriebskosten sowie qualitativen Kriterien wie Umsetzbarkeit, Flexibilität oder Erweiterbarkeit bewertet. Abschließend wurde eine Empfehlung zur Umsetzung der Vorzugsvariante ausgesprochen.