Der Auftraggeber gehört zu den bekanntesten Designern von Luxus-Accessoires und Prêt-à-porter unserer Zeit. Das Unternehmen bedient die europäische Nachfrage aus ihrem DC in den Niederlanden.

 

Nach einem erfolgreichen Start der europäischen E-Commerce Webseite des Auftraggebers für sechs Länder erfolgt in einem zweiten Schritt die Aufschaltung des E-Commerce für weitere 13 europäische Länder. Diese zusätzlichen Länder werden ebenfalls über das bestehende Distributionscenter in den Niederlanden abgewickelt.

Die VCE hat dem AG auf Seiten der Warehouse IT unterstützt und hat die Koordination, Spezifikation und Integration der neuen Anforderungen an die Prozesse und IT im Warehouse übernommen. Die VCE hat die erforderlichen Change Requests und Spezifikationen erstellt und eine Gesamtterminplanung bis zur operativen Inbetriebnahme erstellt, die mit allen Beteiligten abgestimmt und vereinbart wurde.
In Zusammenarbeit mit dem E-Commerce Team vom Auftraggeber hat die VCE eine Test- und Realisierungsplanung erstellt. Gemeinsam wurden die notwendigen System Integration Tests (SIT) zur Sicherstellung der Systemintegrität durchgeführt und der anschließend erfolgreich verlaufende Go-Live begleitet.